Aktuelle Corona-News

Schenkon LU / A2: Autofahrer im Tunnel Mariazell verunfallt

Heute Morgen ereignete sich im Tunnel Mariazell auf der Autobahn A2 in Schenkon ein Selbstunfall. Verletzt wurde niemand. Der Unfall führte zu grossem Rückstau im Morgenverkehr.

Am Mittwoch, 11. März 2020, 07:30 Uhr fuhr ein Autofahrer auf der Autobahn A2 von Sempach Richtung Sursee.

Im Tunnel Mariazell brach das Heck des Fahrzeuges aus ungeklärten Gründen aus. Das Auto schleuderte quer über die Fahrbahn und prallte gegen das dortige Bankett und die Tunnelwand. Das Auto wurde nach links abgewiesen und kam schliesslich auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Der Personenwagen war nicht mehr fahrbar und musste aufgeladen und abtransportiert werden. Die Fahrbahn musste wegen ausgelaufener Flüssigkeiten durch eine Putzmaschine gereinigt werden.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 35‘000 Franken.

Der Unfall führte zu grossem Rückstau im Morgenverkehr.



 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Schenkon LU / A2: Autofahrer im Tunnel Mariazell verunfallt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.