Aktuelle Corona-News

Staad bei Grenchen SO: Auto versinkt in Aare – polizeiliche Suchaktion im Gang

Ein Passant hat am Donnerstagvormittag beobachtet, wie in Staad bei Grenchen ein Auto von einem Feldweg herkommend in die Aare gefahren und anschliessend gesunken ist.

Trotz umfangreichen Suchmassnahmen, durch Angehörige der Polizeikorps der Kantone Solothurn und Bern, konnte das Auto bis zur Stunde nicht lokalisiert werden. Die Suchaktion wird morgen Freitag intensiv weitergeführt.

Am Donnerstag, 12. März 2020, meldete ein Passant um 10.45 Uhr bei der Kantonspolizei Solothurn, dass er soeben beobachten konnte wie ein Personenwagen ausserhalb von Staad (einem Weiler von Grenchen) auf einem Feldweg direkt in die Aare gefahren sei. Umgehend wurde eine Suchaktion ausgelöst. Mehrere Patrouillen und ein Polizeiboot waren vor Ort. Zur Unterstützung wurde ein Helikopter der Rettungsflugwacht Rega sowie Polizeitaucher der Kantonspolizei Bern aufgeboten. Das Auto konnte bis zur Stunde nicht lokalisiert werden. Die Suche wird morgen Freitag intensiv weitergeführt.

 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Staad bei Grenchen SO: Auto versinkt in Aare – polizeiliche Suchaktion im Gang

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.