Aktuelle Corona-News

Uster ZH: Nach Raub zwei Schweizer verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat in Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei Uster nach einem Raubüberfall auf ein Lebensmittelgeschäft am Mittwochnachmittag (11.3.2020) in Uster den mutmasslichen Täter sowie einen mutmasslichen Komplizen verhaftet und Diebesgut sichergestellt.

Verletzt wurde niemand.

Kurz vor 13.30 Uhr betrat ein maskierter und bewaffneter Täter das Geschäft. Er bedrohte die anwesenden Angestellten und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Mit einer Beute von mehreren tausend Franken verliess er den Laden und flüchtete in unbekannte Richtung. Während der sofort eingeleiteten Fahndung wurde durch die Stadtpolizei Uster ein Tatverdächtiger, ein 33-jähriger Schweizer, verhaftet; bei ihm konnte Diebesgut sichergestellt werden. Im Verlauf der weiteren Fahndung verhafteten Kantonspolizisten einen 24-jähriger Schweizer. Die Festgenommenen aus dem Bezirk Uster wurden der Staatsanwaltschaft See/Oberland zugeführt.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Uster ZH: Nach Raub zwei Schweizer verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.