Aktuelle Corona-News

Zürich ZH: Personen- und PW-Kontrolle im Kreis 6

Am Donnerstagabend, 12. März 2020, kontrollierte die Stadtpolizei Zürich im Bereich des Rigiplatzes acht Fahrzeuge und 37 Personen.

Dabei wurden diverse verbotene Gegenstände sichergestellt.

Kurz vor 22.30 Uhr meldeten Anwohner aus der Frohburgstrasse, dass mehrere verdächtige Fahrzeuge im Quartier seien. In der Folge wurden mehrere Patrouillen in die Umgebung des Rigiplatzes geschickt. Es zeigte sich rasch, dass die verdächtigen Fahrzeuge an der Frohburgstrasse parkiert waren. In jedem der Fahrzeuge befanden sich mehrere Personen. Einige der Fahrzeuge fuhren beim Eintreffen der Polizeipatrouillen weg. Aufgrund dessen riegelten die Streifenwagenbesatzungen die Zu- und Wegfahrten an der Frohburgstrasse ab und forderten Verstärkung an. Anschliessend wurden acht Fahrzeuge und 37 Personen im Alter von 16 bis 28 Jahren kontrolliert. Dabei wurden auch Diensthunde der Stadtpolizei eingesetzt. Es wurden kleinere Mengen von Betäubungsmitteln aber auch verbotene Gegenstände wie Messer, Elektroschocker, Schlagstöcke, Reizstoffsprays sowie Vermummungsmaterial sichergestellt. Gegen die Betroffenen wird entsprechend rapportiert. Alle Kontrollierten wurden vor Ort entlassen und mit einer Wegweisung belegt.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Bildquelle: Stadtpolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Zürich ZH: Personen- und PW-Kontrolle im Kreis 6

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.