Aktuelle Corona-News

72-Jähriger Opfer eines Tötungsdelikts – die Polizei sucht Zeugen

Lübeck. Nachdem ein 72-jähriger, in Lübeck wohnhafter Mann seit dem Abend des 11.03.2020 (Mittwoch) nicht mehr erreichbar war, wurde seine Wohnung in der Artlenburger Straße am Abend des 13.03.2020 (Freitag) von Einsatzkräften der Feuerwehr geöffnet.

Der ältere Herr wurde tot im Badzimmer seiner Wohnung aufgefunden.

Bei der durch Beamte des Kriminaldauerdienstes Lübeck durchgeführten Leichenschau wurden Verletzungen festgestellt, die auf ein Tötungsdelikt schließen ließen. Die Obduktion des Leichnams bestätigte dann den Verdacht, dass der Mann Opfer eines Gewaltverbrechens geworden sein dürfte. Zu der Art der Verletzungen wird aus ermittlungstaktischen Gründen keine Auskunft erteilt.



Die Ermittlungen im vorliegenden Fall werden vom Kommissariat 1 der Bezirkskriminalinspektion Lübeck geführt.

Die Ermittler fragen: Wer hat die auf dem Foto abgebildete Person am 11.03.2020 oder danach noch gesehen und kann ggf. auch etwas zu etwaigen Begleitern sagen? Wem sind typische Tagesabläufe des Mannes oder Orte bekannt, die er regelmäßig aufgesucht hat?

Wem sind im beschriebenen Zeitraum in der Artlenburger Straße zwischen Kirchwerderstraße und Schönböckener Straße ungewöhnliche Personen, Fahrzeuge oder Vorkommnisse aufgefallen?

Hinweise werden beim K1 unter 0451 – 1310 oder unter K1-luebeck.BKI@polizei.landsh.de entgegengenommen.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Lübeck und Polizeidirektion Lübeck
Bildquelle: Polizeidirektion Lübeck

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

72-Jähriger Opfer eines Tötungsdelikts – die Polizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.