Aktuelle Corona-News

Kanton Neuenburg: Polizei lässt wegen Coronavirus nur noch 3 Posten offen

Um effizient auf die Bürger reagieren zu können und gleichzeitig die geltenden Regeln bezüglich des Coronavirus zu respektieren, wird die Neuenburger Polizei ab Dienstag, 17. März 2020, ihre Schalterdienste zentralisieren.

Die Neuenburger Polizei zentralisiert ihre Schalterdienste an drei Standorten, um der Öffentlichkeit vor Ort einen Dienst zu bieten, der den während der Coronavirus-Krise geltenden Regeln entspricht.

Ab Dienstag, dem 17. März 2020, sind nur noch folgende Posten für den Personenverkehr geöffnet:

  • Neuchâtel – BAP – Rue des Poudrières 14 (032 889 96 00)
  • La Chaux-de-Fonds- SISPOL – Passage de la Bonne-Fontaine 36 (032 889 72 72)
  • Fleurier – Rue du Grenier 2 (032 889 62 27)

Bevor Sie sich jedoch zu einer dieser drei Stationen begeben, ist es ratsam, sich telefonisch mit ihnen in Verbindung zu setzen oder die E-Police-Anwendung (www.suisse-epolice.ch) zu nutzen, mit der Sie einfache Diebstähle, Sachbeschädigungen oder den Verlust von Kennzeichen z.B. elektronisch und 24 Stunden am Tag melden können. Es ist auch immer möglich, telefonisch Informationen von folgenden Polizeidienststellen einzuholen: Colombier (032 889 73 60), Cernier (032 889 80 80), Le Landeron (032 889 62 32), La Tène (032 889 62 31), Le Locle (032 889 10 17). Im Falle einer besonderen Situation kann auch ein Polizeibeamter den Antragsteller besuchen. Natürlich ist die Notrufnummer 117 immer noch in Gebrauch.

 

Quelle: Kantonspolizei Neuenburg
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Neuenburg

Was ist los im Kanton Neuenburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kanton Neuenburg: Polizei lässt wegen Coronavirus nur noch 3 Posten offen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.