Aktuelle Corona-News

Kleintransporter kippt nach Auffahrunfall auf die Seite

A6/Kaiserslautern. Am Montagmorgen kam es auf der A6 zwischen dem Autobahndreieck Kaiserslautern und der Anschlussstelle Kaiserslautern/West zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

Nach einem Überholvorgang verlor der Fahrer eines Kleintransporters die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr auf den Auflieger eines Sattelzuges auf.

Nach dem Aufprall kippte der Mercedes Sprinter um und kam auf der Beifahrerseite liegend zum Stillstand. Der 30 jährige Fahrer wurde hierbei verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 37.000 Euro. Während der Landung des Rettungshubschraubers war die A6 in Fahrtrichtung Saarbrücken für die Dauer von 30 Minuten voll gesperrt.



 

Quelle: Polizeidirektion Kaiserslautern
Bildquelle: Polizeidirektion Kaiserslautern

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kleintransporter kippt nach Auffahrunfall auf die Seite

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.