Aktuelle Corona-News

Zollhaus FR: Fahrt endet auf Autodach im Garten – Lenkerin schwer verletzt

Gestern, am frühen Abend, kam es auf der Schwarzseestrasse in Zollhaus zu einem Verkehrsunfall. Aus noch ungeklärten Gründen verlor die Autofahrerin die Herrschaft über ihr Fahrzeug und beendete ihre Fahrt in einem Garten.

Sie wurde schwer verletzt mit einem Helikopter ins Inselspital Bern geflogen und der Beifahrer wurde mit der Ambulanz ins HFR Freiburg gebracht.

Am Sonntag, 15. März 2020, gegen 18:45 Uhr, wurde die Kantonspolizei über einen Verkehrsunfall informiert, der sich in Zollhaus ereignet hatte. Eine 42-jährige Automobilistin war von Schwarzsee in Richtung Plaffeien unterwegs. In einer leichten Linkskurve verlor sie aus einem unbekannten Grund die Herrschaft über ihr Fahrzeug, rammte zwei Betonpfeiler und beendete ihre Fahrt auf dem Autodach im Garten eines Wohnhauses.

Die schwer verletzte Automobilistin wurde mit der REGA ins Inselspital Bern geflogen. Der 44- jährige leicht verletzte Beifahrer wurde mit der Ambulanz ins HFR Freiburg gebracht.

Die Feuerwehrstützpunkte Düdingen und Plaffeien wurden gerufen, um die Bergung der Verletzten vorzunehmen und den Verkehr zu regeln.

Es wurde eine Untersuchung eröffnet, um die genauen Umstände dieses Unfalls zu klären. Das Fahrzeug wurde von der Pikett-Garage abgeschleppt.

 

Quelle: Kantonspolizei Freiburg
Bildquelle: Kantonspolizei Freiburg

Was ist los im Kanton Freiburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Zollhaus FR: Fahrt endet auf Autodach im Garten – Lenkerin schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.