Aktuelle Corona-News

Aarau AG: Polizeihündin Hailey verfolgt Spur bis zu Asylbewerberunterkunft

Schöner Erfolg letzte Nacht für unsere Polizeihündin Hailey: Kurz nach drei Uhr wurde in Aarau eine Familie aus dem Schlaf geschreckt, weil zwei Unbekannte mit der Taschenlampe ins Schlafzimmer zündeten und sich an der Terrassentüre zu schaffen machten.

Die Ehefrau schrie, was die Verdächtigen in die Flucht schlug.

Sofort alarmiert lösten wir eine Fahndung aus. Und dabei kam auch Hailey mit ihrer feinen Nase zum Einsatz. Und siehe da, sie konnte am Tatort eine Fährte aufnehmen, die sie über mehrere hundert Meter hinweg bis zu einer Asylbewerberunterkunft führte.

Darin nahmen wir einen 16-jährigen Albaner und einen 17-jährigen Marokkaner unter dringendem Tatverdacht fest.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

1 Kommentar


  1. Super Arbeit von Polizei und Hailey! Gratuliiere

    Frage: was berechtigt Marokaner bei uns Asyl zu beantragen?

Ihr Kommentar zu:

Aarau AG: Polizeihündin Hailey verfolgt Spur bis zu Asylbewerberunterkunft

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.