Aktuelle Corona-News

Kantonspolizei Wallis verstärkt ihre Präsenz vor Ort wegen Coronavirus

Nach den gefällten Entscheiden des Bundes- und des Staatsrates im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie leitete die Kantonspolizei unverzüglich Massnahmen ein, um der Bevölkerung Hilfe zu leisten und die angeordneten Massnahmen der Behörden zu überwachen.

Auf Beschluss des Staatsrates ist die Kantonspolizei für den Vollzug der auf dem gesamten Kantonsgebiet erlassenen Massnahmen zuständig.

Sie wird dies mit der Unterstützung der Gemeindepolizei und der Eidgenössischen Zollverwaltung umsetzen. Zu diesem Zweck hat die Kantonspolizei in den letzten Wochen ihre Organisation angepasst und ihre Aufgaben priorisiert, um möglichst viele Einsatzkräfte auf die Bewältigung dieser Krise zu konzentrieren. Dies ist zu einer Priorität auf allen Ebenen des Korps geworden.

Seit Montag, dem 16. März 2020, um 18.30 Uhr, führen unsere Einheiten rund um die Uhr Kontrollen auf dem gesamten Kantonsgebiets durch.

Verstösse gegen die von den Behörden erlassenen Vorschriften werden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt und können mit bis zu drei Jahren Freiheitsentzug sanktioniert werden.

 

Quelle: Kantonspolizei Wallis
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Wallis

Was ist los im Kanton Wallis?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kantonspolizei Wallis verstärkt ihre Präsenz vor Ort wegen Coronavirus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.