Aktuelle Corona-News

Villars-sur-Glâne FR: Brand in Einkaufszentrum – Jugendliche angehalten

Am Dienstagabend ist die Feuerwehr im Untergeschoss eines Einkaufszentrums in Villars-sur-Glâne interveniert, um einen Brand zu löschen. Vorsichtshalber wurden zirka zehn Bewohner aus ihren Wohnungen evakuiert. Es wurden zwei Jugendliche angehalten.

Am Dienstag, 17. März 2020, gegen 19:15 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei verlangt, wegen eines Brandes in einem Lokal im Untergeschoss eines Einkaufszentrums im Quartier Les Dailles in Villars-sur-Glâne.

Die rasch vor Ort eingetroffene Feuerwehr konnte den Brand löschen und verhindern, dass sich das Feuer auf die Geschäfte und Wohnräume des Gebäudes ausbreitet. Im Untergeschoss zerstörte das Feuer einen Lagerraum und die Mauern des Flurs wurden vom Rauch geschwärzt. Es standen insgesamt zirka dreissig Feuerwehrleute des Feuerwehrkorps von Villars-sur-Glâne und der Feuerwehrstützpunkt von Freiburg im Einsatz, um den Brand zu löschen.

Zirka zehn Bewohner des Gebäudes wurden evakuiert und in den Räumlichkeiten der Schule Rochettes betreut. Es wurde niemand verletzt und alle Personen konnten nach der Intervention wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Route du Bugnon wurde während drei Stunden gesperrt.

Die Polizei hat zwei Verdächtige im Alter von 15 und 16 Jahren angehalten. Sie wurden einvernommen und haben die Tat gestanden. Es ist eine Untersuchung im Gange.

 

Quelle: Kantonspolizei FR
Bildquelle: Kantonspolizei FR

Was ist los im Kanton Freiburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Villars-sur-Glâne FR: Brand in Einkaufszentrum – Jugendliche angehalten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.