Zürich ZH: Jugendlicher bei Raub schwer verletzt – zwei Teenager festgenommen

Die Stadtpolizei Zürich ermittelte und verhaftete zwei mutmassliche Täter, die am Donnerstag, 12. März 2020, auf einem Schulhausplatz im Kreis 4 einen Jugendlichen angegriffen und schwer verletzt hatten.

Am Donnerstagnachmittag, 12. März 2020, wurde ein Jugendlicher im Kreis 4 tätlich angegriffen und beraubt.

Umfangreiche Ermittlungen des Jugenddienstes der Stadtpolizei Zürich führten zu zwei Tatverdächtigen im Alter von 13 und 14 Jahren. Der 13-Jährige wurde am Samstag, 14. März 2020, der 14-Jährige am Montag, 16. März 2020 verhaftet. Beide zeigten sich bei der polizeilichen Befragung geständig und wurden im Anschluss der Jugendanwaltschaft zugeführt.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Stadtpolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!