Aktuelle Corona-News

Zürich ZH: Für Grundversorgung Tätige können ab sofort gratis parkieren

Die Stadtpolizei Zürich leitet weitere Massnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus ein. Mitarbeitende des Gesundheitswesens und der allgemeinen Grundversorgung können ab sofort mit entsprechenden Bewilligungen gratis parkieren.

Zur Bekämpfung des Coronavirus hat der Bundesrat der Bevölkerung empfohlen, bis auf Weiteres auf die Benützung des öffentlichen Verkehrs zu verzichten. Der ÖV soll insbesondere zu Stosszeiten gemieden werden.

Um die Grundversorgung in der Stadt Zürich weiter aufrecht zu erhalten, hat die Stadtpolizei Zürich entschieden, den Mitarbeitenden insbesondere des Gesundheitswesens, aber auch denjenigen der allgemeinen Grundversorgungsbetriebe das Parkieren ihrer Autos zu vereinfachen.

Die Stadtpolizei hat mit den Spitälern in der Stadt Zürich bereits Kontakt aufgenommen und Lösungsvorschläge erarbeitet. Mitarbeitende der Spitäler müssen sich daher nicht mehr selbst um die speziellen Parkkarten kümmern.

Personen der allgemeinen Grundversorgung, die zurzeit mit dem Auto zur Arbeit in die Stadt fahren müssen, haben ab sofort die Möglichkeit, Spezialbewilligungen bei der Stadtpolizei Zürich zu beziehen. Zur Grundversorgung gehören gemäss COVID-19-Verordnung 2, Art. 6, Einrichtungen und Betriebe, die zur Deckung des täglichen Bedarfs weitergeführt werden müssen. (Gesundheitseinrichtungen, Lebensmittelläden, Imbiss- und Take Away-Betriebe, Apotheken, Drogerien, Verkaufsstellen von Telekommunikationsanbietenden, Banken, Poststellen, Werkstätten für Transportmittel, Tankstellen, Bahnhöfe und andere Einrichtungen des öffentlichen Verkehrs und öffentliche Verwaltung, soziale Einrichtungen).

Die Bewilligung berechtigt dazu, ein Fahrzeug unentgeltlich in der ganzen Stadt Zürich, aber nur so lange wie nötig und während der Arbeitszeit, auf einem weissen Parkfeld oder in den blauen Zonen zu parkieren. Die Bewilligung ist einstweilen bis zum 19. April 2020 befristet.

Geschäftsführende und Inhabende von Betrieben der Grundversorgung können per Mail an stp-zvo@zuerich.ch unter Angabe der kompletten Firmenanschrift und Begründung die dringend benötigte Anzahl Parkierungsbewilligungen bei der Stadtpolizei Zürich bestellen. Die eingehenden Anfragen werden sorgfältig geprüft. Die Bewilligungen sind gratis und werden danach per A-Post zugestellt.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Titelbild: SevenMaps – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Zürich ZH: Für Grundversorgung Tätige können ab sofort gratis parkieren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.