Aktuelle Corona-News

Heiligkreuz (Mels) SG: Waldstück in Brand geraten – Feuerwehreinsatz

Am Donnerstag (19.03.2020), um 13:50 Uhr, ist ein Waldstück im Talid-Wald in Brand geraten. Die örtliche Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen.

Ein 64-jähriger Mann war gerade dabei, einen Haufen Brombeerstauden auf der Wiese zu verbrennen.

Aufgrund einer Windböe geriet ein angrenzendes Waldstück in Brand. Es war eine Fläche von rund 50 x 50 Meter betroffen. Im Einsatz standen rund 30 Feuerwehrleute und eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen. Es entstand vermutlich kein Sachschaden.



 

Quelle: Kapo SG
Bildquelle: Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Heiligkreuz (Mels) SG: Waldstück in Brand geraten – Feuerwehreinsatz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.