Aktuelle Corona-News

Coronavirus Italien: Heute weniger Tote, mehr Genesene

Die Coronavirus-Todesfälle sind in Italien auch heute (22.03.20) mit 651 noch sehr hoch, jedoch niedriger als noch gestern.

Hingegen steigt die Zahl der Genesenen weiter an. Heute sind es 952.

Die Zahl der Todesfälle steigt in Italien auf insgesamt 5’471 an. Waren es gestern noch 797 Corona-Tote, zählte man heute 651.

Positiv ist auch die Tatsache, dass heute 952 Personen für geheilt erklärt wurden (gestern: 943). Mittlerweile haben 7’024 Personen die Krankheit überstanden.

Insgesamt befinden in Italien 3’009 Personen in intensiver Therapie, heute kamen 142 dazu. In der Lombardei alleine werden 1’142 Personen intensiv behandelt.

Insgesamt wurden in Italien 59’138 Coronavirus-Infektionen bestätigt. Die Zahlen sind heute um 3’957 gestiegen, allerdings war der Anstieg gestern mit 4’821 noch deutlich grösser.

 

Titelbild: bekulnis / shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Coronavirus Italien: Heute weniger Tote, mehr Genesene

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.