Aktuelle Corona-News

Kinder in Seenot geraten und von Feuerwehr gerettet

Sternberg / Lukower See. Feuerwehrleute haben am Montagnachmittag in Sternberg drei in einem Ruderboot in Seenot geratene Kinder, bzw. Jugendliche gerettet.

Verletzt wurde dabei niemand.

Ersten Erkenntnissen zufolge waren die drei nahe des Campingplatzes vom Ufer aus abgetrieben, wobei sich im Ruderboot keine Paddel befanden. Die herbeigerufene Feuerwehr kam wenig später mit einem Schlauchboot zur Hilfe und rettete die drei 11-, 14- und 15-jährigen.

Wie sich herausstellte soll ein anderes Kind das Boot der Drei vom Ufer aus abgestoßen haben, worauf das manövrierunfähige Boot auf den See abgetrieben wurde. Die aus Sternberg stammenden Kinder und Jugendlichen wurden dann wenig später den Eltern übergeben.

 

Quelle: Polizeiinspektion Ludwigslust
Titelbild: Symbolbild © mycteria – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kinder in Seenot geraten und von Feuerwehr gerettet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.