Aktuelle Corona-News

Massive Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt

Salzburg. Am 22. März 2020 wurden im Bereich der Mittersiller Straße (B168) Verkehrskontrollen durchgeführt, wobei massive Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt wurden.

Im Ortsgebiet von Stuhlfelden, in welchem eine Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern erlaubt ist, wurde ein Lenker mit 100 km/h gemessen.

Auf der Freilandstraße, bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern, wurden zwei Probeführerscheinbesitzer mit 139 und 153 km/h gemessen. Beiden wurde die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen. Es wurden insgesamt 33 Übertretungen der zuständigen Behörde zur Anzeige gebracht.

Trotz des derzeitig geringen Verkehrsaufkommens und den damit einhergehenden leeren Straßen werden seitens der Polizei Salzburg Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt, um derartige Geschwindigkeitsüberschreitungen hintanzuhalten.

 

Quelle: LPD Salzburg
Titelbild: Symbolbild © KH-Pictures – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Massive Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.