Aktuelle Corona-News

Mann (Rumäne) belästigt zwei Frauen im Regionalexpress

Frankfurt am Main / Bensheim. Eine Streife der Bundespolizei konnte am Dienstagabend einen 32-jährigen wohnsitzlosen rumänischen Staatsbürger festnehmen, der im Verdacht steht am Vormittag des gleichen Tages zwei Frauen in einem Regionalexpress sexuell belästigt zu haben und darüber hinaus von der Staatsanwaltschaft Würzburg wegen Erschleichen von Leistungen mit einem Haftbefehl gesucht wurde.

Die Festnahme erfolgte letztlich im Frankfurter Hauptbahnhof, wo die Frauen den Mann wiedererkannten und sofort die Bundespolizei verständigten.

Nach Aussage der Frauen hätte der Mann sie kurz vor Bensheim ohne ersichtlichen Grund tätlich angegriffen und sie hierbei auch mehrfach unsittlich berührt. Unmittelbar nach Ankunft in Bensheim sei der Täter aus dem Zug geflüchtet. Als sie ihn Stunden später im Hauptbahnhof wieder erkannten, konnte ihn eine Streife festnehmen. Nach Feststellung der Personalien stellte sich heraus, dass er mit Haftbefehl gesucht wurde. So wurde er nach Einleitung eines Ermittlungsverfahrens in die Justizvollzugsanstalt Frankfurt-Preungesheim eingeliefert.

 

Quelle: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Titelbild: Symbolbild © bonoc – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Mann (Rumäne) belästigt zwei Frauen im Regionalexpress

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.