Aktuelle Corona-News

Kanton LU: Dritter Todesfall im Zusammenhang mit COVID-19

26.03.2020 |  Von  |  Luzern, Schweiz

Im Kanton Luzern gibt es einen dritten Todesfall infolge einer Infektion mit dem neuen Coronavirus zu verzeichnen.

Es handelt sich um einen 93-jährigen Mann aus der Stadt Luzern, der an mehreren Vorerkrankungen litt. Er verstarb im Spital.

Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird das Gesundheits- und Sozialdepartement des Kantons Luzern keine weitergehenden Informationen erteilen. Wir bitten um Verständnis.

 

Quelle: Kanton Luzern
Artikelbild: Symbolbild © Sarah2 – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

1 Kommentar


  1. Sorry aber alle Todesfälle sind 90 oder älter mit vorerkrankungen die wären sowiso alle gestorben bei einer normalen Grippe!!!

Ihr Kommentar zu:

Kanton LU: Dritter Todesfall im Zusammenhang mit COVID-19

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.