Aktuelle Corona-News

Kartoffel-Ladung nicht gesichert – Polizei untersagt Weiterfahrt

A6/Kaiserslautern. Am Mittwochabend kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern einen auffällig beladenen Sattelzug aus Osteuropa.

Die Ladung, bestehend aus Kartoffeln in sogenannten Big Packs, war nicht ordnungsgemäß gesichert und drückte bereits erheblich gegen die Plane des Aufliegers.

Beim Öffnen der Seitenplane fielen einige der beförderten Kartoffeln aus dem Sattelzug auf den Boden. Dem 57 jährigen Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn und den Fahrzeughalter wurden Bußgeldverfahren eingeleitet.



 

Quelle: Polizeidirektion Kaiserslautern
Bildquelle: Polizeidirektion Kaiserslautern

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kartoffel-Ladung nicht gesichert – Polizei untersagt Weiterfahrt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.