Aktuelle Corona-News

Langnau am Albis ZH: Einbrecher (Portugiese, 27) kurz nach der Tat verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am frühen Donnerstagabend (26.3.2020) in Langnau am Albis einen mutmasslichen Einbrecher verhaftet.

Kurz vor 17.30 Uhr wurde eine Patrouille der Kantonspolizei Zürich im Ortszentrum auf eine mutmasslich flüchtende Person auf einem Fahrrad aufmerksam.

Eine Frau informierte die Polizisten, dass der Flüchtenden kurz zuvor einen Einbruchdiebstahl in einen Solariumbetrieb begangen habe. Die Patrouille folgte dem Unbekannten und konnte diesen kurz darauf anhalten und verhaften. In seinem Rucksack führte der Mann neben dem Diebesgut auch Einbruchswerkzeug mit sich.

Beim Verhafteten handelt es sich um einen 27-jährigen Portugiesen. Es erfolgt eine Zuführung an die Staatsanwaltschaft Limmattal / Albis. Zudem wird überprüft, ob der Mann noch für weitere Delikte in Frage kommt.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Langnau am Albis ZH: Einbrecher (Portugiese, 27) kurz nach der Tat verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.