Aktuelle Corona-News

Kirchberg BE: Mann vor Migros-Filiale bei Tatvorbereitung überrascht – Zeugenaufruf

Am Freitagabend haben Angestellte eines Einkaufsgeschäfts in Kirchberg einen Mann überrascht, der mutmasslich Vorbereitungen für einen Überfall traf.

Er flüchtete in unbekannte Richtung. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Freitag, 27. März 2020, kurz vor 19.35 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass in der Migros-Filiale an der Solothurnstrasse in Kirchberg, soeben ein verdächtiger Mann geflüchtet sei. Gemäss aktuellen Erkenntnissen hatte dieser gegen 19.30 Uhr in einem Raum des Einkaufsgeschäfts mutmasslich Vorbereitungen für einen Überfall getroffen, als er von Angestellten überrascht wurde. In der Folge ergriff der zirka 175 bis 180 Zentimeter grosse, dunkel gekleidete und mit einer olivgrün-schwarzen Sturmmaske vermummte Verdächtige zu Fuss die Flucht und verliess das Geschäft in unbekannte Richtung. Zum Zeitpunkt der Ereignisse befand sich nebst dem Personal auch Kundschaft im Verkaufsgeschäft. Verletzt wurde niemand.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zu den Ereignissen aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum gesuchten Mann machen können oder – möglicherweise auch bereits im Vorfeld der Ereignisse – Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.

 

Quelle: Regionale Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau
Bildquelle: Kapo BE

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kirchberg BE: Mann vor Migros-Filiale bei Tatvorbereitung überrascht – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.