Aktuelle Corona-News

Mordkommission ermittelt nach Messerangriff – Tatverdächtiger verhaftet

Köln. Am Samstagnachmittag (28. März) ist ein 22-jähriger Mann in Leverkusen-Alkenrath durch Messerstiche tödlich verletzt worden.

Polizisten nahmen einen Tatverdächtigen (19) in Tatortnähe vorläufig fest.

Zeugenaussagen zufolge sollen die Männer gegen 14.30 Uhr vor einem Wohnhaus auf der Wilhelm-Leuschner-Straße aus bislang unbekannten Gründen in Streit geraten sein, als der 19-Jährige plötzlich mehrfach mit einem Messer auf den jungen Mann eingestochen haben soll. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Leverkusener unter Reanimation in ein Krankenhaus, wo er wenig später seinen schweren Verletzungen erlag.

Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingesetzt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Köln dauern an.

 

Quelle: Polizeipräsidium Köln
Artikelbild: Symbolbild © fokke baarssen – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Mordkommission ermittelt nach Messerangriff – Tatverdächtiger verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.