Aktuelle Corona-News

Olten SO: Kollision mit Kandelaber, niemand verletzt – die Polizei sucht Zeugen

Am Freitagabend kollidierte ein Fahrzeuglenker auf der Unterführungsstrasse in Olten mit einem Kandelaber. Er gab an, dass er einem Fahrradfahrer ausweichen musste.

Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Freitag, 27. März 2020, gegen 18.55 Uhr, wurde der Kantonspolizei Solothurn gemeldet, dass kurz zuvor auf der Unterführungsstrasse in Olten ein Fahrzeug in einen Kandelaber gefahren ist. Der Fahrzeuglenker blieb dabei unverletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Der Autolenker gab an, dass er auf der Unterführungsstrasse in Richtung Dulliken unterwegs war, als auf Höhe der Aarauerstrasse ein Fahrradfahrer unvermittelt in die Strasse hinausfuhr. Diesem wich er aus und kollidierte im Anschluss mit dem Kandelaber. Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern fuhr der unbekannte Fahrradlenker in Richtung Olten Zentrum davon. Personen, die Angaben zur Kollision, zum Unfallhergang oder zur Identität des Fahrradlenkers machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Olten in Verbindung zu setzen, Telefon 062 311 80 80.

 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Bildquelle: Kantonspolizei Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Olten SO: Kollision mit Kandelaber, niemand verletzt – die Polizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.