Aktuelle Corona-News

Engelburg SG: Fahrunfähig Unfall verursacht

Am Samstag (28.03.2020), kurz nach 17:50 Uhr, ist ein 31-jähriger Autofahrer auf der Schöntalstrasse mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen. Nach der Kollision mit einem Pfosten und diversen Steinen setzte er seine Fahrt fort.

Er konnte später angehalten werden und wurde als fahrunfähig eingestuft.

Der 31-Jährige fuhr mit seinem Auto auf der Schöntalstrasse von Engelburg-Schöntal kommend Richtung Engelburg Zentrum. In einer Linkskurve kam das Auto von der Strasse ab, überfuhr das Wiesland und prallte gegen einen Pfosten und diverse Steine. Nach der Kollision setzte der 31-Jährige seine Fahrt fort. Er konnte durch eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen angetroffen und kontrolliert werden. Dabei wurde er als fahrunfähig eingestuft. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Sein Führerausweis wurde auf der Stelle abgenommen. Am Auto entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Der Autofahrer blieb unverletzt.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Engelburg SG: Fahrunfähig Unfall verursacht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.