Aktuelle Corona-News

Kanton Uri: 57 Corona-Infizierte – 11 Personen geheilt

31.03.2020 |  Von  |  Coronavirus, Schweiz, Uri

Der Kantonale Führungsstab (Kafur) hat sich heute zum Lagerapport getroffen. Aktuell verzeichnet der Kanton Uri 57 Personen, die mit dem Coronavirus infiziert sind. 9 Personen davon sind hospitalisiert.

11 Personen durften als geheilt aus der Quarantäne entlassen werden.

In den vergangenen Tagen sind beim Kafur Anfragen von Privatpersonen und Unternehmen eingegangen, ob beim Führungsstab Hygienematerial (Masken, Schutzanzüge etc.) bezogen werden könne. Diese Anfragen müssen zurzeit negativ beantwortet werden. Die gegenwärtig vorrätigen Bestände sind knapp. Sie müssen deshalb den Gesundheitseinrichtungen und Gesundheitsfachpersonen vorbehalten bleiben, damit diese handlungsfähig bleiben. Die Auslieferung an diese Institutionen erfolgt laufend durch den Kanton.

Die Informationen aus dem Kantonalen Führungsstab werden ab heute mit dem Suchbegriff #CoronainfoCH veröffentlicht. Dadurch sind diese zusammen mit weiteren Meldungen von Bund und Kantonen in den sozialen Medien besser auffindbar.

Der Kafur informiert nach jedem Rapport mit einem Bulletin über die aktuelle Lage und die beschlossenen Massnahmen. Das Bulletin kann unter www.ur.ch/newsletterlink abonniert werden.

Website: www.ur.ch/coronavirus

 

Quelle: Kantonaler Führungsstab Uri
Titelbild: Uwe Mueller – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Uri?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kanton Uri: 57 Corona-Infizierte – 11 Personen geheilt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.