Aktuelle Corona-News

Raum Bellinzona TI: Zwei Jugendliche im Gebirge verunfallt

Die Kantonspolizei berichtet, dass gestern kurz nach 21.00 Uhr zwei Jugendliche aus dem Raum Bellinzona als vermisst gemeldet wurden, weil sie von einer Wanderung im Sementina-Gebirge nicht zurückgekehrt waren.

Unmittelbar danach wurde die Suche eingeleitet, an der Beamte der Kantonspolizei und Männer der Schweizerischen Bergrettung beteiligt waren.

Heute kurz nach 2 Uhr morgens wurden die beiden Jungen, die Opfer eines Sturzes wurden, in einem unwegsamen Gebiet in der Nähe der Mognone-Hütte auf etwa 1.400 Metern Höhe gefunden. Ein Rega-Helikopter war vor Ort, um sie zu retten und ins Spital zu transportieren. Die beiden jungen Männer erlitten Frakturen der unteren Gliedmassen.

Angesichts der aktuellen Situation in Bezug auf das Covid-19-Virus wird erneut an die Bevölkerung appelliert, zu Hause zu bleiben und nicht dringende und gefährliche Aktivitäten zu vermeiden. Diese Aktivitäten haben zur Folge, dass die Arbeit der Strafverfolgungsbehörden, die sich nachdrücklich für die Einhaltung der Richtlinien des Bundes und der Kantone einsetzen, sowie der Gesundheitseinrichtungen, die mit einer erheblichen Zunahme ihrer Aktivitäten zum Schutz der öffentlichen Gesundheit konfrontiert sind, weiter überlastet wird.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Tessin

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

1 Kommentar


  1. state a casa ragazzi, state a casa non fare di lavoro in piu

Ihr Kommentar zu:

Raum Bellinzona TI: Zwei Jugendliche im Gebirge verunfallt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.