Aktuelle Corona-News

Brügg BE: Auto kollidiert mit Velo und begeht Fahrerflucht

Donnerstag kurz vor Mittag ist es in Brügg im Bereich der Autobahnanschlüsse zu einem Unfall mit einem Velo und einem Auto gekommen.

Das beteiligte Auto setzte seine Fahrt fort. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Die Meldung, dass sich in Brügg ein Verkehrsunfall ereignet habe, ging bei der Kantonspolizei Bern am Donnerstag, 9. April 2020, kurz nach 11.45 Uhr, ein. Aktuellen Erkenntnissen zufolge war eine Velofahrerin auf der Portstrasse in Richtung Biel unterwegs gewesen. Als sie sich auf Höhe des Autobahnanschlusses in allgemeine Richtung Bözingenfeld befand, kam es aus noch zu klärenden Gründen zu einer Kollision mit einem Auto, worauf die Velofahrerin stürzte. Das Auto – es handelte sich um einen hellen Kleinwagen – setzte seine Fahrt fort und fuhr auf die Autobahn in Richtung Längholztunnel auf.

Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte wurde die Velofahrerin durch einen unbeteiligten Verkehrsteilnehmer betreut. Schliesslich wurde sie mit der Ambulanz für weitere medizinische Abklärungen ins Spital gefahren.

Die Kantonspolizei Bern sucht zur Klärung des genauen Unfallhergangs und der Umstände Zeugen. Insbesondere wird die Lenkerin oder der Lenker des genannten Autos, aber auch weitere Personen, die den Unfall beobachtet haben, gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 32 324 85 31 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Brügg BE: Auto kollidiert mit Velo und begeht Fahrerflucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.