Aktuelle Corona-News

Monte Carasso TI: Mann fährt rückwärts über Mauer und eine Böschung hinab

Die Kantonspolizei teilt mit, dass sich heute gegen 09.30 Uhr in Monte Carasso ein Verkehrsunfall mit Verletzten ereignet hat.

Ein 67-jähriger Mann mit Wohnsitz in der Region, der am Steuer eines Autos sass, fuhr auf der Via I Fracc rückwärts, als er aus Gründen, die von der Untersuchung zu ermitteln sind, die Kontrolle über das Fahrzeug verlor.

Er traf zunächst auf eine Begrenzungsmauer und kam dann etwa 11 Meter lang in der darunter liegenden Böschung zum Stillstand. Vor Ort waren neben der Kantonspolizei auch die Retter des Grünen Kreuzes von Bellinzona und die Feuerwehr von Bellinzona. Nach Angaben der Ärzte erlitt der Mann leichte Verletzungen. Die Straße I Fracc wurde gesperrt, um die Bergung des Autos zu ermöglichen.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Tessin

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Monte Carasso TI: Mann fährt rückwärts über Mauer und eine Böschung hinab

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.