Aktuelle Corona-News

19-Jähriger nickt am Steuer ein und baut Unfall

Reichshof. Am Morgen des 01.05.2020, gegen 07:20 Uhr fuhr ein 19-jähriger Morsbacher mit seinem PKW die L 344 von Brüchermühle in Richtung Erdingen.

In Höhe der Ausfahrt Denklingen/Schneppenhurth kam er nach eigenen Angaben aufgrund von Sekundenschlaf nach rechts von der Fahrbahn ab, riss dass Steuer herum und schleuderte über die gesamte Fahrbahn auf die Gegenseite.

Dort überfuhr er den Straßengraben und prallte letztendlich mit dem PKW gegen einen Baum. Der junge Mann konnte trotz Totalschaden und Verletzung den PKW selbst verlassen und die Polizei und den Rettungsdienst benachrichtigen. Er wurde schwer verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von 10.000 Euro, der Verkehr wurde nicht weiter beeinträchtigt. Der Führerschein des jungen Mannes wurde wegen des Einschlafens am Steuer sichergestellt.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Bildquelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

19-Jähriger nickt am Steuer ein und baut Unfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.