Aktuelle Corona-News

Mann (23) attackiert Hund mit Messer und verletzt ihn schwer

Schleiden-Oberhausen. Bei einem Spaziergang mit ihrem Hund am Donnerstagabend (20 Uhr) überholte ein Radfahrer eine 62-jährige Schleidenerin auf ihrem Spaziergang auf der Zöllerstraße.

Als der Radfahrer an der Dame vorbeigefahren war, stoppte er sein Rad und warf es auf den Boden. Er bückte sich, nahm Kieselsteine auf und bewarf damit die Frau mit dem Hund.

Anschließend ging er auf die beiden zu und trat den Vierbeiner mehrfach. Danach zog er ein Taschenmesser und stach wiederholt auf den Hund ein.

Danach flüchtete der Mann mit seinem Fahrrad. Das Tier wurde durch die Angriffe schwer verletzt und musste durch einen Tierarzt behandelt werden. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen der Hundehalterin bekannten 23-Jährigen Mann aus Schleiden.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Euskirchen
Titelbild: Symbolbild © gostua – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

3 Kommentare


  1. Die Welt wird insgesamt immer grausamen. Ich dachte erst, es wäre ein mir schon bekannter, älterer Fall. Dann sah ich das neue Datum . Ein ganz ähnlich gelagerter Fall ereignete sich vor einem Jahr.Der Mann ist der Frau bekannt. Es wird sicher zu einer Anzeige kommen. Ich hoffe, der Mann wird hart bestraft. Tierquälerei ist eine Straftat, der Fall besonders heimtückisch, Ich hoffe, er gerät an einen tierliebenden Richter.

  2. Natalie Konnewicz

    Was für Bestien frei rumlaufen! Dreckspsychopath!!! Unglaublich! Bestimmt war es ein kleinerer Hund. Bei meinem Schäferhund hätte er das nicht gemacht….

  3. Wer Tiere quält, gehört sehr hart bestraft!!!- Leider ist das Deutsche Tierschutzgesetz viel zu lasch und wirkt wenig abschreckend. Solange ein Tier immer noch als “Sache” eingestuft wird, werden sich die Umstände kaum ändern !!- Leider.

Ihr Kommentar zu:

Mann (23) attackiert Hund mit Messer und verletzt ihn schwer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.