Aktuelle Corona-News

Vier Täter malträtieren 26-Jährigen mit Faustschlägen und Fußtritten

Wien. Gestern kam es zu einem Angriff von zumindest vier unbekannten jungen Männern auf ein männliches Opfer (26).

Laut Zeugenangaben saß der 26-Jährige vor dem Übergriff auf einer Parkbank, wo es zu einem Streit mit ca. 10 Gleichaltrigen gekommen sein soll.

Im Zuge der Auseinandersetzungen attackierten zumindest vier Anwesende den 26-Jährigen mit Faustschlägen und Fußtritten. Als das Opfer bewusstlos zu Boden fiel, ergriffen alle anderen die Flucht.

Erstintervenierende Polizisten versorgten zunächst das Opfer, das hierdurch wieder zu Bewusstsein kam, jedoch aufgrund diverser Kopfverletzungen desorientiert war. Gleichzeitig wurde auch eine Sofortfahndung nach den Tätern eingeleitete, diese verlief erfolglos. Rettungsdienst und Notarzt stellten bei dem 26-Jährigen diverse schwere Verletzungen fest. Aufgrund seines Zustandes konnte er bislang keine keine Angaben zu den Hintergründen machen. Er wurde von der Berufsrettung Wien einer weiteren ärztlichen Versorgung zugeführt. Kriminalpolizeiliche Erhebungen sind im Gange.

 

Quelle: LPD Wien
Titelbild: Daria Serdtseva – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Vier Täter malträtieren 26-Jährigen mit Faustschlägen und Fußtritten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.