Aktuelle Corona-News

Polizei ermittelt nach Sachbeschädigung in Regionalzug und sucht Zeugen

Baden-Baden/Bühl. Heute Nachmittag gegen 15:35 Uhr hat ein bislang Unbekannter eine Scheibe des Regionalzuges RE 4731, der sich auf der Fahrt von Karlsruhe nach Offenburg befand, mittels eines Nothammers eingeschlagen.

Der männliche Täter verließ im Bahnhof Bühl den Zug und flüchtete mit einem Fahrrad.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem ca. 170 cm großen Mann, der zum Tatzeitpunkt mit einer grauen Jacke sowie einer grauen Mütze bekleidet war, verlief negativ. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen die Hinweise auf den bislang unbekannten Tatverdächtigen geben können. Diese werden gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Offenburg unter 0781/9190-0 in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Bundespolizeiinspektion Offenburg
Artikelbild: Symbolbild © Joerg Huettenhoelscher – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Polizei ermittelt nach Sachbeschädigung in Regionalzug und sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.