Aktuelle Corona-News

Domat/Ems GR: Zwei Personen bei Abbiegemanöver mittelschwer verletzt

Am Montagnachmittag hat sich in Domat/Ems ein Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad ereignet. Zwei Personen wurden dabei mittelschwer verletzt.

Eine 22-jährige Personenwagenlenkerin fuhr um 16.10 Uhr auf der Italienischen Strasse in Richtung Domat/Ems und wollte nach links in die Via Lagher abbiegen.

Bei dem Abbiegemanöver kollidierte ein nachfolgendes Motorrad seitlich mit dem Personenwagen. Der 45-jährige Motorradlenker und sein 9-jähriger Sohn, der als Sozius mitfuhr, wurden mittelschwer verletzt. Zwei Ambulanzteams der Rettung Chur versorgten die beiden notfallmedizinisch und überführten sie ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Die Fahrzeuge mussten abtransportiert werden. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die Unfallursache.



 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Domat/Ems GR: Zwei Personen bei Abbiegemanöver mittelschwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.