Aktuelle Corona-News

Lachen SZ: Fahrzeuglenker verursachten unnötigen Lärm

Am Sonntagnachmittag, 3. Mai 2020, gegen 15:30 Uhr, konnte die Kantonspolizei Schwyz in Lachen einen Personenwagen anhalten, welcher negativ aufgefallen war.

Bei der Kontrolle zeigte sich, dass zwei 18-Jährige am Sonntagnachmittag mit übermässigen Beschleunigungen und Fahren mit überhöhten Drehzahlen mit diesem Fahrzeug unterwegs waren.

Die beiden Beschuldigten werden unter anderem wegen Verursachens von unnötigem Lärm bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

 

Quelle: Kantonspolizei Schwyz
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Schwyz

Was ist los im Kanton Schwyz?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Lachen SZ: Fahrzeuglenker verursachten unnötigen Lärm

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.