Aktuelle Corona-News

Altstätten SG: Unbekannte brechen Opferstock auf und entwenden 500 Franken

Am Samstag (09.05.2020), in der Zeit zwischen 09:45 und 10:45 Uhr, hat eine unbekannte Täterschaft in der Klosterkirche an der Klausstrasse den Opferstock mit einem massiven Kerzenständer aufgebrochen.

Daraus entnahm die Täterschaft einen geringen Geldbetrag. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Franken.

Quelle: Kantonspolizei St. Gallen
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei St. Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Altstätten SG: Unbekannte brechen Opferstock auf und entwenden 500 Franken

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.