Aktuelle Corona-News

Wolfhausen ZH: Mann (✝︎54) bei Waldarbeiten tödlich verunfallt

Bei einem Arbeitsunfall in einem Waldstück in Wolfhausen (Gemeindegebiet Bubikon) ist am Samstagnachmittag (9.5.2020) ein Mann tödlich verletzt worden.

Ein 54-jähriger Mann beabsichtige im Laufe des Nachmittages einen Baum zu fällen.

Dazu befestigte er diesen an einer ferngesteuerten Seilwinde seines Fahrzeuges. Als er Zug auf das Seil gab, fiel der Baum aus bislang unbekannten Gründen nicht entlang der Zugkraft, sondern quer und begrub den Mann unter sich. Der Waldarbeiter wurde dabei derart schwer verletzt, dass die ausgerückten Rettungsmannschaften nur noch seinen Tod feststellen konnten.

Die genaue Unfallursache wird durch Spezialisten der Kantonspolizei Zürich und der Staatsanwaltschaft See/Oberland abgeklärt.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Titelbild: Marina Biryukova / shutterstock

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Wolfhausen ZH: Mann (✝︎54) bei Waldarbeiten tödlich verunfallt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.