Aktuelle Corona-News

Herisau AR: Zwei Verkehrsunfälle – zwei Menschen verletzt

Am Montag, 11. Mai 2020, ist es in Herisau zu zwei Verkehrsunfällen gekommen.

Zwei der beteiligten Personen verletzten sich dabei.

Kurz vor 15.00 Uhr fuhr ein 22-jähriger Mann mit seinem Lastwagen auf der Industriestrasse von Herisau in Richtung Gossau. Auf Höhe der Industriestrasse 30 bemerkte er zu spät, dass vor ihm mehrere Fahrzeuge angehalten hatten. Er fuhr mit seinem Fahrzeug in das Heck eines stehenden Personenwagens. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieses Auto in das vor ihm stehende Fahrzeug geschoben. Der 46-jährige Lenker des mittleren Fahrzeuges verletzte sich beim Unfall und wurde mit der Ambulanz ins Spital überführt. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Ein 51-jähriger Mann fuhr um 17.10 Uhr mit seinem Fahrrad von der Neuen Steig kommend auf den Bahnübergang an der Triangelstrasse zu. Er beabsichtigte, nach dem Bahnübergang links in den Triangelweg abzubiegen. Kurz vor dem Bahnübergang rutschte das Fahrrad auf der nassen Strasse weg und der Fahrradfahrer kam zu Fall. Beim Sturz verletzte sich der Mann und wurde mit der Ambulanz ins Spital überführt. Es entstand kein Sachschaden.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Titelbild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Herisau AR: Zwei Verkehrsunfälle – zwei Menschen verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.