Aktuelle Corona-News

Kanton SZ: Rumänin und drei Rumänen verübten mutmasslich 26 Ladendiebstähle

Nach einem Ladendiebstahl in Pfäffikon/SZ nahm die Kantonspolizei Schwyz im Sommer 2018 erste Abklärungen vor.

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft des Kantons Schwyz führte sie mehrmonatige und aufwendige Ermittlungen durch. Schliesslich gelang es in Zusammenarbeit mit mehreren Polizeikorps, eine Serie von Ladendiebstählen zu klären.

Eine Rumänin und drei Rumänen im Alter zwischen 32 und 46 Jahren wurden im Herbst 2019 verhaftet. Die Beschuldigten, welche im Kanton Schwyz und Rumänien wohnhaft sind, werden beschuldigt, in den Jahren 2018 und 2019 banden- und gewerbsmässig 26 Ladendiebstähle verübt zu haben. Sie erhielten teilweise von weiteren Landsleuten Unterstützung. Gegen diese Personen wurden separate Verfahren geführt.

Die mutmassliche Täterschaft entwendete in diesen Fällen in den Kantonen Schwyz, Zürich, St. Gallen, Thurgau, Aargau, Zug, Graubünden und Luzern zahlreiche Elektrowerkzeuge, Haushaltsartikel, Esswaren, Kleider und Schuhe im Gesamtwert von mehr als 80’000 Franken.

Die vier Beschuldigten befinden sich im vorzeitigen Strafvollzug und werden durch die Staatsanwaltschaft des Kantons Schwyz zur Anklage gebracht.

 

Quelle: Kantonspolizei Schwyz
Bildquelle: Kantonspolizei Schwyz

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kanton SZ: Rumänin und drei Rumänen verübten mutmasslich 26 Ladendiebstähle

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.