Aktuelle Corona-News

Rebstein SG: Rollerfahrer (17) flüchtet vor Verkehrskontrolle

Am Sonntagabend (10.05.2020), kurz vor 23 Uhr, ist ein 17-jähriger mit einem Roller auf der Staatsstrasse vor einer Verkehrskontrolle geflüchtet.

Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen konnte den Roller wenig später anhalten. Es stellte sich heraus, dass er ohne gültigen Führerausweis und mit einem entwendeten Roller unterwegs war.

Die Kantonspolizei St.Gallen führte auf der Staatsstrasse Verkehrskontrollen durch. Als der Rollerfahrer aufgefordert wurde anzuhalten, bog er vor der Kontrollstelle ab und entfernte sich. Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen nahm darauf die Nachfahrt auf. Nachdem der Rollerfahrer weitere Aufforderungen zum Halten ignorierte, konnte er schliesslich angehalten und kontrolliert werden. Dabei stellte sich heraus, dass der 17-Jährige ohne gültigen Führerausweis unterwegs war und den Roller vorgängig entwendet hatte.

 

Quelle: Kapo SG
Titelbild: Symbolbild © Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Rebstein SG: Rollerfahrer (17) flüchtet vor Verkehrskontrolle

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.