Aktuelle Corona-News

Lostorf SO: 40-t-Betonmischer auf Seite gekippt – Fahrer leicht verletzt

In Lostorf ist am Mittwochnachmittag ein Betonmischer auf die Seite gekippt.

Der Chauffeur wurde leicht verletzt. Es entstand hoher Sachschaden.

Am Mittwoch, 13. Mai 2020, gegen 14.30 Uhr, fuhr ein Betonmischer auf der Hauptstrasse in Lostorf. Bei der Einmündung der Fuchslochstrasse verlor der Lenker aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge kippte der Lastwagen auf die Seite und kam in einer Garageneinfahrt zum Liegen. Der Chauffeur konnte mit Hilfe von Passanten aus dem Fahrzeug befreit werden. Er zog sich nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen zu. Das mit Beton beladene und rund 40 Tonnen schwere Fahrzeug wurde beim Unfall erheblich beschädigt. Es wurde mithilfe eines Spezialfahrzeugs aufgerichtet und abgeschleppt. Der ausgelaufene Beton wurde aufgesaugt. Zudem stand die Feuerwehr Lostorf im Einsatz, um ausgelaufene Flüssigkeiten zu binden.

 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Titelbild: Kantonspolizei Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Lostorf SO: 40-t-Betonmischer auf Seite gekippt – Fahrer leicht verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.