Aktuelle Corona-News

Anhänger mit Ladung auf der Autobahn umgekippt

Stadtilm. Am Mittwochabend kurz nach 19:00 Uhr fuhr ein 39-Jähriger mit seinem Pkw-Gespann auf der A 71 in Richtung Sangerhausen.

Mit dem Pkw-Anhänger wurde ein weiteres Auto transportiert. Der Skoda Fabia als Zugfahrzeug war aber offenbar für den sicheren Transport des Anhängers mit Ladung nicht geeignet.

Die Anhängelast wurde um mehr als das Doppelte überschritten, was an Last von diesem Pkw gezogen hätte werden dürfen. Während der Fahrt zwischen den Anschlussstellen Stadtilm und Arnstadt-Süd schaukelte sich der Anhänger auf, so dass der Fahrer die Kontrolle über sein Gespann verlor und die Schutzplanke streifte. Anschließend kippte der Anhänger um. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Durch den Unfall musste die Richtungsfahrbahn für eine Stunde bis zur Bergung der Fahrzeuge gesperrt werden.

 

Quelle: Autobahnpolizeiinspektion
Bildquelle: Autobahnpolizeiinspektion

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Anhänger mit Ladung auf der Autobahn umgekippt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.