Aktuelle Corona-News

LKW verunfallt auf Autobahnparkplatz – Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

Sittensen / A1. Am heutigen Morgen verunfallte ein 53-jähriger LKW-Fahrer kurz vor der Anschlussstelle Bockel, an der Hansaline in Richtung Bremen. Kurz nach 06:00 Uhr verlor dieser beim Befahren des Autobahnparkplatzes Glindbusch die Kontrolle über seinen Sattelzug und krachte in einen dort geparkten LKW.

Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen einen danebenstehenden 40-Tonner geschoben.


Totale der Unfallstelle


Unfallverursacher


Infolgedessen musste der Parkplatz zum Zwecke der Bergung der Fahrzeuge, sowie Unfallaufnahme gesperrt und konnte erst wieder gegen 11:00 Uhr freigegeben werden.

Der Unfallverursacher, sowie der 24-jährige Insasse des geparkten LKW zogen sich im Zuge des Unfalles glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu. Ebenfalls wurden durch das Unfallgeschehen, in der Nähe stehende Sitzgelegenheiten, sowie ein Abfallcontainer beschädigt.

Die beteiligten Sattelzugmaschinen wurden durch das Unfallgeschehen massiv beschädigt, daher beziffert die Polizei den entstandenen Sachschaden mit etwa 130.000 Euro.

 

Quelle: Polizeiinspektion Rotenburg
Bildquelle: Polizeiinspektion Rotenburg

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

LKW verunfallt auf Autobahnparkplatz – Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.