Aktuelle Corona-News

Basel BS: Rollschuhfahrer kollidiert mit Auto, beschädigt es und fährt davon

Montag, 18.05.2020 um 12:59 Uhr, ereignete sich bei der Verzweigung Henric-Petri-Strasse/Elisabethenstrasse ein Verkehrsunfall zwischen einer Personenwagenlenkerin und einem Rollschuhfahrer.

Der Rollschuhfahrer fuhr in das das stehende Auto rein, danach fuhr er vor dem Fahrzeug vorbei und kickte beim Passieren der Front in die vordere Stossstange des Fahrzeugs rein.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr er weiter zum Bankenplatz in unbekannte Richtung davon. Somit verhielt sich der Rollschuhfahrer pflichtwidrig.

In diesem Fall ist ein gutes Signalement des Rollschuhfahrers vorhanden:

Männlich, ca. 20 Jahre alt, helle Haut, Schweizer Typ, weisse Rollschuhe, blauer Rucksack, weisser Pullover, schwarze kurze Hose, schwarze Socken, kürzere braune Haare.

Der Rollschuhfahrer, sowie Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei, Tel. 06 699 12 12 oder über KapoVrk.VLZ@jsd.bs.ch zu melcden.

 

Quelle: Kantonspolizei Basel-Stadt
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Basel-Stadt

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Basel BS: Rollschuhfahrer kollidiert mit Auto, beschädigt es und fährt davon

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.