Aktuelle Corona-News

Planken (FL): Brand in Einfamilienhaus – Frau leicht verletzt

In Planken kam es am Montag in einem Einfamilienhaus zu einem Brand. Eine Frau wurde dabei leicht verletzt. Gemäss ersten Ermittlungen hat sich in einer Pfanne geschmolzenes Wachs entzündet und ein Feuer verursacht.

Es entstand grosser Sachschaden.

Gegen 19:00 Uhr ging bei der Landespolizei ein Notruf wegen eines Wohnhausbrandes ein. Da der Eigentümer bereits mit dem Gartenschlauch den Brand eingedämmt und abgelöscht hatte, musste die aufgebotenen Feuerwehr Planken bei ihrer Ankunft noch Nachlöscharbeiten durchführen und die Räumlichkeiten mit einem Lüfter vom Rauch befreien. Nur durch das schnelle und richtige Handeln des Eigentümers konnte ein Vollbrand verhindert werden. Im Einsatz stand die komplette Feuerwehr Planken. Die Atemschutzmannschaft der Feuerwehr Schaan wurde vorsorglich in Bereitschaft versetzt.

 

Quelle: Landespolizei FL
Bildquelle: Landespolizei FL

Was ist los im Fürstentum Liechtenstein?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Planken (FL): Brand in Einfamilienhaus – Frau leicht verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.