Aktuelle Corona-News

Kanton NE: Gelungene Präventionskampagne “Kinder zurück auf dem Schulweg”

Die Kampagne “Kinder zurück auf dem Schulweg”, die von Montag, 11. Mai bis Freitag, 15. Mai 2020 durchgeführt wurde, verzeichnet eine Quote von Fahrern, die wegen Geschwindigkeitsübertretungen bestraft wurden von 4,6%.

Die Anwesenheit der Polizei und der Beamten der öffentlichen Sicherheit in der Nähe der Hochschulen hat eine gute Prävention ermöglicht.

Vom 11. Mai bis 15. Mai 2020 waren die Neuenburger Polizei und die städtischen öffentlichen Sicherheitsdienste (Neuenburg, La Chaux-de-Fonds, Le Locle, Val-de-Ruz, Val-de-Travers, Peseux, Corcelles-Cormondrèche und Cortaillod) während 238 Stunden in der Nähe der Schulen präsent. Gleichzeitig kontrollierten die vier stationären Radargeräte der Neuenburger Polizei während 108 Stunden mehr als 11’200 Fahrzeuge im ganzen Kanton.

Wie in früheren Kampagnen wurde die höchste Rate an sanktionierten Benutzern in den 30 km/h-Zonen mit 9,2% verzeichnet. Die Gesamtrate der wegen Geschwindigkeitsübertretungen mit Sanktionen belegten Autofahrer beträgt 4,6%. Aufgezeichnete Höchstgeschwindigkeiten: 30 km/h-Zone: 53 km/h In Ortschaften 50 km/h-Zone: 78 km/h. Die Polizei wird ihre Bemühungen um Prävention und Geschwindigkeitskontrollen fortsetzen, sowohl in Ortschaften als auch auf Strassen ausserhalb von Ortschaften an besonders gefährlichen Stellen.

 

Quelle: Kantonspolizei Neuenburg
Titelbild: Symbolbild / Stapo Chur

Was ist los im Kanton Neuenburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kanton NE: Gelungene Präventionskampagne “Kinder zurück auf dem Schulweg”

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.