Weinfelden TG: Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen – zwei Verletzte

Bei einer Auffahrkollision mit drei Fahrzeugen wurden am Dienstag in Weinfelden zwei Personen leicht verletzt.

Kurz vor 17.30 Uhr war ein 60-jähriger Autofahrer auf der Dufourstrasse in Richtung Bürglen unterwegs, wo er aufgrund des Kolonnenverkehrs anhalten musste.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau bemerkte dies ein nachfolgender 42-jähriger Autofahrer zu spät und verursachte eine Auffahrkollision. Durch den Aufprall wurde das Auto des 60-Jährigen in ein vorausfahrendes Fahrzeug geschoben.

Beim Unfall wurde der 60-Jährige sowie die 61-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Sie suchten selbständig einen Arzt auf. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von einigen zehntausend Franken.

Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau stellten fest, dass der Personenwagen des 42-Jährigen nicht eingelöst und somit nicht verkehrsberechtigt war. Es wird nun abgeklärt, ob zum Zeitpunkt des Unfalls ein Versicherungsschutz bestanden hat.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!




Ihr Kommentar zu:

Weinfelden TG: Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen – zwei Verletzte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.