Aktuelle Corona-News

Ziefen BL: Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall – niemand verletzt

Am Mittwochabend, 20. Mai 2020, kurz nach 17.00 Uhr, verursachte ein Personenwagenlenker auf der Arboldswilerstrasse in Ziefen BL einen Selbstunfall.

Verletzt wurde niemand. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 28-jährige Personenwagenlenker auf der Arboldswilerstrasse von Titterten herkommend in Richtung Ziefen. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor er in einer Doppelkurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge rutschte der Personenwagen auf eine Wiese, überschlug sich mehrfach und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.



Verletzt wurde beim Unfall niemand. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden und musste durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.

 

Quelle: Polizei BL
Bildquelle: Polizei BL

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Ziefen BL: Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.