Aktuelle Corona-News

Zug ZG: Gesuchter Autofahrer ermittelt – Revokation Zeugenaufruf

Der Autofahrer, der am Mittwochabend in der Stadt Zug einen Unfall verursacht hat, konnte ermittelt werden.

Der junge Mann muss sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten. Der Zeugenaufruf wird widerrufen.

Am Mittwochabend (20. Mai 2020), ist es bei der Verzweigung Aegeri-/Loretostrasse zu einem Verkehrsunfall gekommen (Polizei.news berichtete). Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um den verletzten Velofahrer zu kümmern. Der gesuchte Autofahrer konnte in der Zwischenzeit ermittelt und befragt werden.

Beim Lenker handelt es sich um einen 23-jährigen Schweizer. Der Führerausweis auf Probe wurde ihm zuhanden der Administrativbehörde (Strassenverkehrsamt) abgenommen. Zudem muss er sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

 

Quelle: Zuger Polizei
Titelbild: Symbolbild / Zuger Polizei

Was ist los im Kanton Zug?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Zug ZG: Gesuchter Autofahrer ermittelt – Revokation Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.