Oberdorf NW: Kollision nach missglücktem Abbiegemanöver – zwei Kinder im Spital

Am Freitag, 22.05.2020, zirka 14:25 Uhr hat sich in Oberdorf NW auf der Verzweigung Kantonsstrasse / Schulhausstrasse ein Verkehrsunfall ereignet.

Am Verkehrsunfall beteiligt war ein Lastwagen und ein Personenwagen. Zwei Personen wurden ins Spital gebracht. Der Sachschaden ist beträchtlich.

Eine 35-jährige Fahrzeuglenkerin fuhr mit ihrem Personenwagen von der Schulhausstrasse in die Kantonsstrasse in Richtung Engelbergertal. Gleichzeitig fuhr ein 28-jähriger mit einem Lastwagen auf der Kantonsstrasse in Richtung Kreisel Will. Auf der Verzweigung Kantonsstrasse / Schulhausstrasse kam es dabei zu einer spitzwinkligen Kollision. Im Personenwagen befanden sich zum Unfallzeitpunkt drei Erwachsene und zwei Kinder. Die Kinder wurden zwecks Kontrolle mit der aufgebotenen Ambulanz ins Kantonsspital überführt. Beide Fahrzeuge erlitten einen erheblichen Sachschaden. Der Personenwagen musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Die Strasse musste durch die Feuerwehr Oberdorf für rund zwei Stunden umgeleitet werden. Der genaue Unfallhergang wird nun von der Kantonspolizei Nidwalden abgeklärt.

 

Quelle: Kantonspolizei Nidwalden
Titelbild: Symbolbild / © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Nidwalden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


1 Kommentar


  1. Chuck Norris Junior

    Ich wünsche allen beteiligten Personen nur das Beste!

Ihr Kommentar zu:

Oberdorf NW: Kollision nach missglücktem Abbiegemanöver – zwei Kinder im Spital

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.